Language
Language
+43 2231 633 21 office@HiNX.at
Login

BARFen Sie noch, oder HiNXen Sie schon?

Wie mache ich eine Futterumstellung?

Kann man Welpen BARFen?

Wie wichtig sind Nahrungsergänzungsmittel?

Brauche ich einen Ernährungsplan?

Muss ich jede Mahlzeit wiegen?

Bekommt mein Hund Mangelerscheinungen wenn ich keinen Futterplan habe?

Muss mit jeder Mahlzeit 100% des Tagesbedarfs an Vitaminen, Spurenelementen etc. abgedeckt sein?

BARF Ratgeber - alles was man wissen muss...

BARF Mythen: Gemüse & Obst muss gedämpft sein! - FALSCH

Posting von "Hannah Lucia"

 Hannah Lucia Geriebenes gemüse bringt dem Hund gar nichts. Er hat kein Enzym, das die zellwand der Pflanzen zerstören kann. Sprich: das gemüse muss püriert werdem... Also wenn man Infos übers barfen geben möchte, dann bitte richtig. 

Die Hunde eurer Kunden bekommen davon nur mangelerscheinungen.


HiNX antwortet daruf

HiNX auf Facebook Hinx Hundefutter Liebe Hannah Lucia!

Danke für dieses Posting auch wenn es jeder fachlichen Grundlage entbehrt.
Wir haben Dein Posting zum Anlass genommen sofort Tierarzt Rainer Giebl mit dieser leider anonymen Behauptung, die auch auf keinerlei wissenschaftliche Quellen verweist zu konfrontieren.

Tierarzt Rainer Giebl antwortet in dieser Videobotschaft persönlich und unter Klarnamen (also echtem Namen).
Mag. Rainer Giebl verfügt über eine 7 jährige veterinärwissenschaftliche Ausbildung, ist seit über 22 Jahren praktizierender Tierarzt ist und ausgewiesener BARF und BARF Ernährungsexperte.

Wir nehmen die Sorgen udn Fragen unserer Kunden nicht nur ernst, sondern beantworten diese Ausschließlich fundiert und mit Experten abgestimmt.
Wir würden uns sehr wünschen, wenn man uns mit Fragen, oder auch Behauptungen unter Klarnamen konfrontieren würde, die Behauptungen auf wissenschaftliche Quellen zurückführt und diese auch referenziert.
Wir sind auch jederzeit gerne bereit einen offenen und fachlichen Diskurs mit Kollegen, seien es Lebensmittelproduzenten oder Tierärzte zu führen.

Was wir für bedenklich halten ist, dass „Meinungen“ mehr oder weniger anonym in den Raum gestellt werden, die lediglich dazu führen, dass Hundehalter verunsichert werden.

Deshalb hier die Stellungnahme als Videobotschaft zu dieser aufgestellten Behauptung.

Wir hoffen mit dieser Information dienlich gewesen zu sein und stehen gemeinsam mit Tierarzt Rainer Giebl für Fragen selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit ganz lieben Grüßen

Deine HiNXe

 

Bitte die mäßige Video und Audio Qualität zu entschuldigen, dieses Video wurde ob der Aktualität mit den zum Zeitpunkt der Aufnahme zur Verfügung stehenden Mitteln produziert.

 

Danke, Eure HiNXE


Antwort von "Hannah Lucia"

HiNX auf Facebook Hannah Lucia 

1. kann das Gemüse während des kauens unmöglich aufgespalten werden. Hunde schlingen mehr als sie kauen.

2. Der verdauungstrakt des Hundes ist zu kurz um pflanzenfasern gänzlich aufspalten zu können und

3. Der Wolf frisst von seiner Beute den Mageninhalt mit um an die nötigen Nährstoffe zu gelangen. Hierbei sind die Pflanzen ebenso bereits vorverdaute


Antwort von HiNX

HiNX auf Facebook Liebe Hannah Lucia! Keiner spricht von kauen, denn ein Hund kann ob seines starren Unterkiefers in dem klassischen Sinn nicht kauen.

Und Tierarzt Rainer Giebl spricht vom Zerreiben (durch die Raspel), vom Verdauen durch Bakterien und NICHT vom KAUEN!


Antwort von "Hannah Lucia"

HiNX auf Facebook Hannah Lucia 

Haha stimmt da muss ich Ihnen wohl recht geben.

Trotz allem ist es sinnvoller das Gemüse zu pürieren um eine natürliche ernährung so gut wie es geht "nachzuahmen". Raspeln reicht einfach nicht aus um dem Hund die optimalste Nährstoffversorgung zu bieten.


HiNX antwortet daruf

HiNX auf Facebookk Wir nehmen Ihre Meinung zur Kenntnis, unser Tierarzt Rainer Giebl ist hier sichtlich - wie auch wir - anderer Meinung.
 
Wie erwähnt, stehen wir und Tierarzt Rainer Giebl auch Ihnen jederzeit gerne für einen fachlichen Diskurs zu diesem Thema persönlich zur Verfügung.
 
Wir freuen uns auf Ihre Terminmöglichkeiten.
 
Bitte an: office@hinx.at zur Koordination.
 
Ganz liebe Grüße, Ihre HiNXe

 


Die Original Konversation auf Facebook:


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Gabriela Ziegler |

Unser Beagle ist da wohl anders...Er stibitzt sich manchmal auch eine ganze Karotte und kaut, ja er kaut, dann ganz genüsslich daran und verspeist sie so. Für das BARFEN reibe ich das Gemüse so fein es geht mit einer Küchenreibe. Unsere Beiden, ein Beagle und ein Stafford, gedeihen prächtig und sie lieben Gemüse. ;)

© HiNX 2016