Language
Language
+43 2231 633 21 office@HiNX.at
Login

BARFen Sie noch, oder HiNXen Sie schon?

Wie mache ich eine Futterumstellung?

Kann man Welpen BARFen?

Wie wichtig sind Nahrungsergänzungsmittel?

Brauche ich einen Ernährungsplan?

Muss ich jede Mahlzeit wiegen?

Bekommt mein Hund Mangelerscheinungen wenn ich keinen Futterplan habe?

Muss mit jeder Mahlzeit 100% des Tagesbedarfs an Vitaminen, Spurenelementen etc. abgedeckt sein?

BARF Ratgeber - alles was man wissen muss...

Richtig BARFen bei Bauchspeicheldruesen Erkrankung

Wer andere berät sollte selbst über das nötige Grundwissen verfügen!

Richtig BARFen bei Bauchspeicheldrüsen Erkrankungen

Wichtig ist, dass jede diätische Zusammensetzung des Futters eines Hundes mit tierärztlich diagnostiziertem Bauchspeicheldrüsen-Leiden unbedingt IMMER unter Anleitung des behandelnden Tierarztes zu erfolgen hat.

Gerne unterstützen wir Sie dabei, die tierärztlichen Vorgaben um zu setzen und stehen Ihnen hier mit all unserem Fachwissen um Fleisch und Hundeernährung tatkräftig zur Seite.

Grundsätzlich muss bei Bauchspeicheldrüsenerkrankungen unbedingt auf den Fettgehalt der Nahrung geachtet werden.

Trockenes, also mageres Fleisch sollte bevorzugt werden, Huhn, Pferd, trocknes, mageres Rindfleisch, als Fettevermeidung und vor allem mehrere Mahlzeiten sollten über den Tag verteilt gefüttert werden.

Geeignet hierfür sind Produkte wie:
Herz, Wangerl, Kronfleisch, Tartar, Wild, Pferd, Pute, Blättermägen und einiges mehr.

Blättermägen sin in diesem Fall dem grünen Pansen vor zu sehen, da sie weit magerer sind, also einen geringeren Fettanteil aufweisen, als der grüne Pansen.

Knorpelhaltiges Futter ist weitgehend zu vermeiden, da Knorpeln schwerer verdaulich sind.

Grundlegendes zum BARFen bei Bauchspeicheldrüsenerkrankungen vom Tierarzt:

Haben auch Sie eine Frage?

Wenn auch Sie fragen haben, posten Sie diese einfach hier, oder auf unserer Facebook Fanseite: https://www.facebook.com/HiNX.at

Rainer Giebls Homepage: http://www.giebl.at

Wenn auch Sie Fragen rund um's Barfen haben, oder zum Thema Hundegesundheit: Posten Sie Ihre Fragen hier oder auf Facebook und wir werden sie beantworten!


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Regina Winkler |

Guten Tag! Ich hätte noch eine Frage zum Thema Bauchspeicheldrüse. Mein Irish-Setter Rüde (9) hatte vor kurzem eine Bauchspeicheldrüsenentzündung. Tierärztlich behandelt wurde er mit Schmerzmittel (Novalgin), Antibiotikum und Infusionen. Mein Tierarzt ist leider kein Befürworter der Rohfütterung, deshalb bekomme ich zu diesem Thema auch keine Informationen. Kann ich weiterhin das Gemüse roh dazugeben?
Ich habe bereits auf mehrere Mahlzeiten pro Tag umgestellt und lasse Schlund / Knorpelteile weg.
Was muss ich sonst noch beachten, oder was kann ich zusätzlich noch tun?
Noch zur Info: gefüttert wird Rindfleisch (in einer Mischung aus Kopffleisch, Kronfleisch, Kutteln, Schlund, Herz), Gemüse/Obst, Reis, Nudeln.
Würde mich über eine Antwort freuen. Vielen Dank.
Liebe Grüße, Regina

Antwort von HiNX Team

Liebe Regina!

Danke für Dein Posting.

Bauchspeichel-Drüsen-Entzündungn können verschiednen Ursachen haben. Die Ursache wäre immer vom Tierarzt zu diagnostizieren und auch die Behandlung kann und darf ausschließlich durch den Tierarzt erfolgen.

 

Wie man mit der richtigen Auswahl des Futters unterstützen kann:

Bei Bauchspeicheldrüsenerkrankungen sollten möglichst leicht verdauliche Futtersorten gewählt werden. Das bedeutet in der Praxis möglichst "trockenes" also fettarmes Fleisch, Knorpel und Knochen vermeiden.

Man kann das Futter in dieser Zeit, aber auch dauerhaft, überbrühen. Dadurch wird es auch leichter verdaulich.

All unsere Produkte, die im HiNX Halben (2 x 250g Stangen), oder in HiNXinis (5 x 100g Mini Stangen) abgepackt sind, eigenen sich für das Sieden in der Verpackung.

Hier eine Anleitung:

 

Das bedeutet, man kann die Produkte direkt aus dem TK Fach nehmen und in einem Topf mit Wasser erhitzen. Die Verpackung ist dafür konzipiert.

Einfach das Wasser erhitzen bis es kocht, dann das Produkt direkt aus dem TK Fach einigen und die Hitzezufuhr reduzieren.

Das Produkt im leicht siedenden Wasser 25 Minuten garen lassen.

Danach im kalten Wasserbad abkühlen. Achtens Sie bitte darauf, dass die Verpackung bereits "letschert" ist, wenn Sie sie öffnen. Wenn die Spannung an der Verpackungsoberfläche weg ist, können Sie diese einfach öffnen, ohne dass es spritzt.

Öffnen Sie die Verpackung indem Sie ein End der Stange in der Abwasch nach unten halten und am unteren Ende oberhalb des Clips mit eine Messerspitze einstechen. So entweicht der letzte Druck aus der Verpackung und Sie können die Verpackung leicht vom Produkt abziehen.

Wenn Sie HiNX als Schonkost (also gesiedet" verfüttern möchten, können Sie diese Methode auch anwenden um "vor zu kochen".

Legen Sie einfach die fertig gesiedeten Produkte in der Verpackung (ungeöffnet) in Ihren Kühlschrank.

Die Haltbarkeit der Produkte in der Verpackung in Ihrem Kühlschrank beträgt mindestens 7 Tage.

 

Wir hoffen mit diesen Informationen dienlich gewesen zu sein und stehen Dir für Fragen und Beratung selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit ganz lieben Grüßen

Deine HiNXe

© HiNX 2016