Language
Language
+43 2231 633 21 office@HiNX.at
Login
Was unsere Kunden sagen. Warum HiNX:
Wer die nicht hat, gefährdet die Gesundheit.

Qualität beginnt bei der Zulassungsnummer. Wer keine hat, hat keine Qualität!

Schlagworte wie "Regional", "unsere Eigenmarke", aus eigener "Produktion" täuschen.

Eine Information, die NUR der Erzeuger geben kann.
Wir haben nichts zu verstecken!
Profis arbeiten mit Profis.
reine Lufttrocknung, Rohstoffe in Lebensmittel-Qualität!
mit tierärztlicher und wissenschaftlicher Unterstützung

Transparenz

Wie und wo wird mein Futter hergestellt?

Sie wollen sehen, wo und wie wir produzieren? Wir laden Sie zur Werksbesichtigung ein!

Eigentlich liegt es in der Natur der Sache, dass wir wissen wollen, wie unsere Nahrung und die unserer Lieblinge hergestellt wird und auch wo und von wem.

Deshalb bieten wir jedem unserer Kunden die Möglichkeit unsere Produktion zu besichtigen.

Wir zeigen und erklären die Vorgänge, haben keine Scheu davor unsere Rohmaterialien zu zeigen und überprüfen zu lassen und wir gewähren Zugang zu unserem Know How.

Fragen Sie Ihre Bezugsquelle, ob Sie deren Produktion besichtigen können! Bei uns werden Sie immer herzlich willkommen sein! Wir haben nichts zu verbergen!

HiNX Werksbesichtigung gegen Voranmeldung

Viele Anbieter machen nahezu ein Mysterium daraus wie und wo ihre Produkte hergestellt werden. Die einen erzählen von ausgelagerten Produktionen, die keiner besichtigen kann, die anderen erklären wiederum, dass eine Besichtigung nicht zulässig sei, die dritten verstecken sich hinter vermeintlichen Betriebsgeheimnissen.

Bei uns nicht! Wir geben Ihnen gerne all unser Wissen!

Warum tun wir das?

Weil wir überzeugt davon sind, dass erst wenn man gesehen hat, wie aufwändig die Herstellung qualitativ hochwertiger Hunde- und Katzenkost tatsächlich ist - erst dann wird man ein Gefühl dafür entwickeln können, was es bedeutet diese Qualität zu vertretbaren Kosten herstellen zu können!

Warenkunde

Fachwissen ist kein Betriebsgeheimnis!

Im Gegenteil! Es ist die Grundvoraussetzung um überhaupt Qualität herstellen zu können.

Gerne teilen wir unser Wissen mit Ihnen. Es ist uns wichtig und ein großes Anliegen unseren Kunden all das an Wissen weiter zu geben, das rund um Fleisch, seine Beschaffenheit, seine Eigenschaften und vor allem seine Wirkungen als Nahrungsmittel für unsere Lieblinge ausmacht.

Wenn man weiss, was "drinnen steckt" (Stichwort: Warenkunde) kann man auch ganz leicht beurteilen, wie einfach es tatsächlich ist, seinen Hund ohne komplexe Futterplänen und ohne komplizierte Nährwerttabellen zu füttern.

Wir nennen es HiNXen!

Viele Kunden treten völlig irritiert und verunsichert an uns heran. Eigentlich wollten Sie BARFen. Eigentlich wollten sie ihren Hund auf eine gesunde Frischfleischfütterung umstellen. Eigentlich wollten sie für Ihren Liebling das gleiche, wie für sich selbst, nämlich Kontrolle darüber zu haben, was über die Nahrung in den (Hunde)Organismus gelangt und was nicht

Kurz: eigentlich wollten sie Ihrem Hund etwas gutes tun, ihn gesund und verantwortungsvoll ernähren und sich selbst dabei auch wohlfühlen.

Meistens müssen wir erst einmal beruhigend wirken.

Die Verwirrung, Irritation und vor allem regelrechte Panikmache die über Foren und vermeintliche Experten verbreitet wird, stellt die Frischfleischfütterung als Pseudo-Wissenschaft dar und suggeriert, es handle sich um eine dermaßen komplexe, komplizierte und vor allem aufwändige Art einen Hund zu ernähren, dass sehr viele entweder sofort davon abgeschreckt werden, oder mit großen Ängsten, etwas falsch machen zu können behaftet an uns heran treten.

Vergessen Sie das bitte. Sie können nichts falsch machen!

Wesentlich ist uns, diesem "Angst-Marketing" offen und eindeutig entgegen zu treten.

Das Angst-Marketing

"Wenn Du dies, oder jenes nicht tust, wenn Du dieses oder jenes Nahrungsergänzungsmittel nicht einsetzt, wenn Du nicht genau abwiegst, wenn Du nicht jede Mahlzeit mischt, wenn du nicht RFK - und welche sinnbefreiten Abkürzungen es sonst noch geben möge - tust dann....

...ja dann wird Dein Hund an Mangelerscheinungen erkranken. Nicht jetzt! Nicht sofort! Jahre später! Und dann wird es zu spät sein!"

All das ist nicht nur falsch sondern sehr einfach zu widerlegen und vor allem moralisch zu tiefst verwerflich!

Deshalb: Lassen Sie Sich bitte um Himmels Willen nicht verunsichern! Wir beraten Sie gerne!

All diese Behauptungen um etwaig zukünftige Mangelerscheinungen sind schlichtweg falsch, wenn es sich um einen normalen und gesunden Hund handelt.

Bei Hunden mit Erkrankungen ist unabhängig von der Fütterungsmethode die Sie anwenden wollen IMMER eine Zusammenarbeit und eine Konsultation des behandelnden Tierarztes unumgänglich!

Aber auch hier gilt: Es ist einfacher als Sie denken und in Zusammenarbeit mit dem behandelnden Tierarzt sehr unkompliziert!

Was Fleisch alles kann!

Das mangelnde Wissen um das "Ausgangsmaterial", also das Fleisch, Fleischteile, tatsächliche Inhaltsstoffe und Fettgehalte und Spezies ist leider bei vielen "Ernährungsberatern" nicht besonders stark ausgeprägt.

Der Umstand, dass Tierärzte unseren Betrieb besichtigt haben und das auch nach wie vor mit großem Interesse tun, dass es ausschließlich Tierärzte sind, die sich für unsere Rohstoffe und deren Verbreitung im Detail interessieren und leider bislang kein einziger Ernährungsberater den Weg zu und gefunden hat, liegt wahrscheinlich auch in der Natur des Geschäftsmodells der Ernährungsberatung, wie wir vermuten.

Keine "Tabelle" kann Aufschluss darüber geben, welchen Fettgehalt ein Stück Fleisch hat. Das kann Ihnen ausschließlich der Erzeuger sagen und hier können wir auch nur Richtwerte und Bandbreiten nennen.

Diese "Genauigkeit" ist jedoch völlig ausreichend.

Warum ist das so?

Jeder Erzeuger verarbeitet das Rohmaterial anders. Putzt es mehr oder weniger zu (Zuputzen = von Fett befreien), und Fleisch ist und bleibt ein Naturprodukt. Der Fettgehalt ist Rassebabhängig, Jahreszeitenabhängig, Fütterungs- und Haltungsabhängig und abhängig vom Alter des Tieres.

So lange es (und wir hoffen dass dies noch sehr lange so bleiben möge) es keine "EU Norm Kuh" gibt, so lange werden wir jedes Stück Fleisch einzeln beurteilen müssen und daraus die Gesamtheit der jeweiligen Charge.

Auch wir können Ihnen ausschließlich zu den von uns hergestellten Produkten Auskunft geben und diese Auskunft ist wiederum für Produkte eines anderen Herstellers nicht mehr zutreffend und vize versa.

Deshalb fallen unsere Bedarfsberechnungen auch oft anders aus, als die anderer Anbieter, oder von Ernährungsberatern. Hier ist es ein ganz einfacher Grund: Wir kennen unsere Produkte.

Und unsere Bedarfsberechnungen werden auch nicht auf Produkte anderer Hersteller zutreffen.

Warenkunde

HiNX bedeutet nicht nur Transparenz in allen Bereichen, Unterstützung und Beratung bei der Ernährung mit unseren Produkten, sondern auch die Weitergabe jedes Fachwissens rund um Fleisch und dessen Handhabung.

Ob es sich um Warenkunde handelt, wie z.B. was man aus unseren Produkten alles zu Hause selbst herstellen kann (siehe Bild oben: Collagen aus Rinderwangen selbst in der Küche produziert statt grünlippigem Muschelextrakt teuer gekauft), oder ob es sich um den fachgerechten und einfachen Umgang mit Fleisch im Haushalt handelt (Lagerung, Auftauen, Verwendung).

Transparenz bedeutet für uns jede Frage zu beantworten! Jede Unterstützung zu geben! Auch das ist HiNXen!

 

Zurück

© HiNX 2016